Ryanair Handgepäck - neue Bestimmungen für 2017

Ab dem 1. November 2017 darf großes Handgepäck bei Ryanair nicht mehr mit in die Kabine.
Alle Infos welches Handgepäck kostenlos mit darf, finden Sie hier!

Die Hand­gepäck­bestimmungen der irischen Billig­flug­gesellschaft Ryanair mit Sitz in Dublin ändern sich zum 01. November 2017.

Ryanair Handgepäck Größe

Kunden ohne Zusatzleistungen dürfen ab dem 01. November 2017 nur noch eine kleine Tasche in der Größe 35cm x 20cm x 20cm mit an Bord nehmen, weitere Handgepäckstücke müssen am Gate abgegeben werden und fliegen kostenlos im Frachtraum mit. Ein Handgepäckstück in 55cm x 40cm x 20cm und maximal 10 kg plus eine kleine Tasche in 35cm x 20cm x 20cm sind ab sofort nur noch für Passagiere erlaubt, die entweder Priority Boarding oder ein Flexi Plus Ticket gebucht haben.

Ryanair Handgepäck Größe

Ryanair Handgepäck Größe 2017

Ryanair Priority Boarding Vorteile

Priority Boarding kostet zusätzlich 5€ Aufpreis pro Strecke und kann bis zu 45 Minuten vor Abflugzeit über die Ryanair-App erworben werden. Es wird zukünftig zwei Warteschlangen am Gate geben, eine für Passagiere mit Priority Boarding und dementsprechend zwei Handgepäckstücken und eine für Passagiere ohne Priority Boarding mit nur einem kleinen Handgepäck.

Baby­tasche im Hand­gepäck kostenlos

Eine Babytasche mit maximal 5 kg darf zusätzlich zum Handgepäck mitgenommen werden. Darüber hinaus sind Duty Free-Gepäckstücke ebenfalls an Bord erlaubt.

Laptop im Frachtraum

Handgepäck Ryanair Laptop

Laptop „kostenlos“, nur im Frachtraum

Gegenstände wie beispielsweise der Laptop oder Souvenirs aus Glas, welche die Größe des zugelassenen Handgepäcks überschreiten und nicht in die kleine Tasche passen, müssen im Frachtraum mitfliegen. Gleiches gilt für Kissen/Nackenhörnchen, Fotokamera, Puppe/Kuscheltier oder Gürteltasche. Diese müssen im Handgepäck verstaut sein und dürfen nicht zusätzlich zum Handgepäck mitgenommen werden. Anders verhält es sich mit Krücken oder Gehstöcken, diese dürfen selbstverständlich zusätzlich mitgeführt werden.

Ryanair Gepäck Flüssigkeiten

Flüssigkeiten, wie Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Sonnencreme, Haarspray, Haargel, Nagellack dürfen im Handgepäck nur in Behältern mit einem Fassungsvermögen von maximal 100 ml transportiert werden. Größere Behälter, welche auch nur zum Teil mit Flüssigkeiten befüllt sind, sind nicht gestattet.

Alle Behälter mit Flüssigkeiten müssen zusätzlich in einen durchsichtigen, verschließbaren Ziploc Beutel (20cm x 20cm), einen Beutel mit eigenem Verschluss getan werden und dürfen das Maximalvolumen von einem Liter nicht überschreiten. Pro Passagier ist im Handgepäck nur ein Beutel erlaubt.

Getränke und Lebensmittel aus dem Duty-Free-Shop sind an Bord erlaubt, ausgeschlossen sind jedoch heiße und alkoholische Getränke.

Flüssige Medikamente

Flüssige Medikamente, welche für die Reise unverzichtbar sind, dürfen im Handgepäck zusätzlich zu den anderen Flüssigkeiten bei sich getragen werden, es muss allerdings durch eine entsprechende Bescheinigung des Hausarztes die Notwendigkeit belegt werden.

Handgepäck bei Babys oder Kleinkinder

Beim Flug mit einem Baby oder Kleinkind bis 3 Jahren darf ebenso zusätzlich zum Flüssigkeitsbeutel Babynahrung oder abgefüllte Milch an Bord transportiert werden.

Musikinstrumente bei Ryanair

Kleinere Musikinstrumente wie ein Cello, eine Gitarre, eine Violine oder Viola, deren Maße die zulässigen Höchstabmessungen für das Gepäck an Bord überschreiten, dürfen in der Kabine mitgeführt werden, wenn ein dafür eigener Platz gebucht wurde.

Mach die Luft raus

Fußbälle, Rugbybälle und andere aufblasbare Gegenstände dürfen bei sich getragen werden, wenn vor der Reise die Luft teilweise bzw vollständig abgelassen wurde.

Zulässiges im Hand­gepäck bei Ryanair

Generell dürfen Gegenstände wie Glätteisen, Fön, Laptop, iPad, Notebook, iPod, Smartphone, Tablet, E-Reader, MP3-Player, elektrische Rasierapparate, Rasierhobel (ohne Klingen), Nagelknipser, Epilierer, Nasentrimmer, Haarschneidemaschine, Haarbürste, Sonnencreme, Haarspray, Haargel, Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Reiseadapter, medizinisch notwendige Geräte wie z.B. ein Luftkompressor/Beatmungsgerät, E-Zigaretten, Duty-Free Ware, Mascara, Nagellack, Kontaktlinsen und Make-up im Handgepäck an Bord transportiert werden, solange sie die Maße des Handgepäcks und die Vorgaben von Flüssigkeiten nicht überschreiten.

Verbotenes im Hand­gepäck bei Ryanair

Absolut verboten sind Gegenstände wie klassische Rasierklingen, Nagelschere, Nagelfeile, Gas/Gasbehälter, Benzinfeuerzeuge, Farbsprühdosen, Pistolen, Feuerwaffen, sonstige Waffen, Nachbildungen/Imitationen von Waffen, auch Spielzeugwaffen, Messer, scharfe Gegenstände, Stricknadeln, Elektroschocker, Baseballschläger, Golfschläger, Skateboards, Ski-und Wanderstöcke, explosive und entflammbare Stoffe, chemische und toxische Stoffe, Feuerwerkskörper, Betäubungs- und Abwehrspray wie z.B. Pfefferspray, Batterien und Akkus welche nicht im Einsatz sind.

Übergroßes Gepäck bei Ryanair

Zu beachten ist, dass übergroßes Gepäck am Flugsteig zurückgewiesen wird, oder wenn möglich im Flugzeugbauch gegen eine Gebühr von 50€ verstaut wird. Für zu schweres Handgepäck berechnet Ryanair 10€ pro Kilogramm Übergepäck.